Kommt nun die PKW Maut?

In der Presse wird aktuell über eine geplante Maut für PKW-Fahrer berichtet.
Die Politik debattiert momentan energisch über den Sinn und Unsinn dieser zusätzlichen Gebühr.

Die Erhebung dieser PKW Maut setzt darauf, dass auch ausländische Fahrzeughalter zu Kasse gebeten werden, wenn Sie sich in Deutschland auf den Autobahnen bewegen. Da es anscheinend nicht EU konform ist, nur KFZ-Halter aus dem Ausland zur Kasse zu bitten, soll die zusätzliche Gebühr auch deutsche Fahrzeughalter nicht erspart bleiben. Dabei sollen für deutsche KFZ Halter keine Mehrkosten bei der Kraftfahrzeugsteuer entstehen.

Nach ersten Angaben und weiteren Spekulationen sollen auch Motorräder von dieser Maut betroffen sein.

Zahlen Sie zu viel für Ihre KFZ Versicherung?
jetztvergleichen

Ein erstes Modell der Berechnung wurde in den vergangenen Tagen vorgestellt.

Um auf seine persönlichen Mautkosten für sein Fahrzeug zu kommen, sind Daten entscheidend wie z.B. ob das Fahrzeug vor dem 1.Juli 2009 oder danach zugelassen wurde, ob es sich um ein Benzin- oder Dieselmotor handelt und wie groß der Hubraum des Fahrzeugs ist.

Zahlen Sie z.B. momentan für Ihre Fahrzeug eine Steuerbetrag von 90 Euro und Ihre Vignette kostet 20 Euro, reduziert sich Ihre KFZ Steuerabgabe auf 70 Euro + 20 Euro für die Vignette.

Für PKW Fahrer aus dem Ausland soll die Vignette an Tankstellen erhältlich sein und für Benziner um die 103 Euro und bei Dieselfahrzeugen um 112 Euro kosten.

Wir die Umsetzung einfacher als bei der LKW Maut?

Nach dem etwas chaotischen Start der LKW-Maut Anfang 2005 bleibt nun abzuwarten, ob die Umsetzung der PKW Maut reibungsloser erfolgt.
Damals entstanden durch technische Probleme beim Unternehmen Toll Collect, dass für das neue Erfassungssystem der LKW Maut zuständig war, erhebliche Verzögerungen.

Auch nicht zu vergessen wären der bürokratische Aufwand und die Kosten für die Kontrolle.
Es bleibt nur abzuwarten, ob wir als Autofahrer am Ende nicht draufzahlen müssen um die PKW Maut zu finanzieren, die eigentlich in die Sanierung und Erweiterung unserer Infrastruktur einfließen soll.

Nach der Ankündigung der PKW Maut für Deutschland, kündigten mehrere Nachbarländer schon juristische Einsprüche an, aber auch die Kritik an der Vignette in Deutschland wird immer lauter.
Ebenso wird noch geprüft ob nach EU-Recht diese PKW Maut überhaupt zulässig ist.

Sollte die PKW-Maut dazu führen, dass KFZ Halter mehr für ihre Mobilität zahlen müssen, sollte man versuchen die Unkosten mit Einsparungen zu kompensieren.

Wie kann man evtl. Mehrkosten sparen?

Ein KFZ Versicherungsvergleich kann dabei schon hilfreich sein. Durch einen Wechsel zu einer günstigeren KFZ Versicherung kann man bei vielen Kraftfahrzeugtypen, enorme Kosten an Versicherungsbetrag einsparen.

Machen auch Sie heute einen Vergleich Ihrer Autoversicherung und wechseln Sie zu einem günstigen Versicherungsanbieter.

Den Versicherungsvergleich machen und Geld sparen